Der Interpret – über mich

 

Patric Vogt, *1968; freischaffender Künstler

Eurythmie- und Sprachgestaltungsausbildung

Wahlspruch: „Das ist eigentlich unsere einzige moralische Aufgabe: In sich selbst große Flächen urbar zu machen für die Ruhe, für immer mehr Ruhe, so dass man diese Ruhe wieder auf andere ausstrahlen kann.“ Etty Hillesum

Neben meiner aufführenden künstlerischen Tätigkeit unterrichte ich die Kunst des gestalteten Sprechens und setze mich im Sinne der Idee der Dreigliederung des sozialen Organismus für ein freies Geistesleben ein.

Den Hintergrund meiner Arbeit bildet die Geisteswissenschaft Anthroposophie. Auch diese vermittele ich in freier Unterrichtstätigkeit.

Bei Fragen zu Aufführungen, Unterricht, Workshops, Vortragstätigkeit oder Bühnenengagements, nehmen Sie gern Kontakt mit mir auf.

My work is powered by Michael Chekhov Acting Technique!

 

Was ist Sprachgestaltung?

Sprachgestaltung ist die Kunst des gestalteten Sprechens: Der Auferstehungsprozess, der dichterische Werke aus ihrem Dornröschenschlaf in der Existenz als niedergeschriebene Texte erlöst und zu lebendig vorgetragenen Zeitkunstwerken macht. Klang, Ton, Atem und Gebärde des gesprochenen Wortes werden zum einmaligen und unwiderruflichen Augenblick der Geistesgegenwart, zu reiner Lebendigkeit: Zu dem, was uns Menschen zu Menschen macht.